LEDcity // Toronto Palace Pier

In Toronto wurde die erste komplette Wohnanlage mit LED Beleuchtung saniert. Auf den vorhandenen 44 Stockwerken wurden 1’300 stk. MR16 Spots ausgetauscht und verbrauchen von nun an nur mehr 4 Watt pro Brennstelle, anstatt der vorherigen 35 Watt.

Die eingesetzten LED Spots werden mit ihrer verbesserten Effizienz die jaehrlichen Energiekosten um rund 350’000 kW/h entlasten, sowie die Unterhaltskosten drastisch senken. Anstelle der prognostizierten 2’000 Brennstunden bei den ersetzten Halogen Leuchtmitteln, sollen die LED Leuchtmittel 40’000 Stunden erreichen.

Die Farbtemperatur *CCT* wurde mit 3000K und der Farbwiedergabewert *CRI* mit 92+ definiert und entspricht etwa dem kuehlen Warmweiss der ersetzten Halogen Leuchtmitteln. Die Farbwiedergabe ist sehr entscheidend und ein haeufiger Grund, warum LEDs nicht schon frueher fuer derartige Beleuchtungszwecke eingesetzt wurden. Mehr dazu dann im Vergleich der LED Leuchtmittel in Kuerze…

Es sind noch nicht alle Brennstellen ersetzt worden, doch werden diese dank der immensen Energiekostenredution auch noch in Angriff genommen.

[via LEDsmagazine]

 

Ein Gedanke zu „LEDcity // Toronto Palace Pier“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.