Osram im Cadillac


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Heut‘ ist mal wieder eine Pressemitteilung der Regensburger in meinem Postfach angekommen, rsp. mal wieder zweimal, da Frau Reichl *OSRAM PR* das Attachement vergessen hatte anzuhaengen. Es geht um eine Revolution in der Automobilbeleuchtung, wie aus dem Titel zu erfahren ist. 2008 sollen die ersten serienmaessigen LED Vollscheinwerfer im Cadillac SUV Escalade Platinum verbaut werden und umfassen alle Funktionen von Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht in einem Hella Gehaeuse. Zur Anwendungen kommen jeweils 7 OSTAR Headlamp LEDs pro Schweinwerfer. Auch die Positionslichter *weiss* und die Seitenmarkierungsleuchten *orange* werden mit LEDs illuminiert.

Neue Scheinwerfergeneration mit OSRAM LED
In der Automobilbeleuchtung bricht eine neue Ära an: Als weltweit erstes Sport Utility Fahrzeug stattet der Automobilhersteller Cadillac sein neues Modell Escalade Platinum serienmäßig mit LED-Vollscheinwerfern aus. OSRAM LED übernehmen in diesem von Hella gelieferten Scheinwerfer alle Funktionen: Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht sowie Positionslicht und Seitenmarkierungsleuchte. Das luxuriöse Fahrzeug kommt 2008 auf den Markt.

Die Firma Hella KGaA Hueck&Co stattet als Technologieführer im Bereich der Automobilbeleuchtung die neuen Scheinwerfer im typischen, vertikalen Cadillac Look komplett mit Leuchtdioden aus. Dabei setzt der innovative Scheinwerferhersteller auf die leistungsstarken LED von OSRAM Opto Semiconductors: In jedem Scheinwerfer befinden sich sieben OSTAR Headlamp LED – fünf für das Abblend- und zwei für das Fernlicht. Das Tagfahrlicht wird durch das Dimmen der Hauptlichtfunktionen erzeugt. Dadurch kann auf eine extra Lichtquelle verzichtet werden. Diese intelligente Lichtlösung ist nur mit LED möglich. Jeder Frontscheinwerfer verfügt zudem über ein Positionslicht mit weißen Advanced Power TopLED sowie Seitenmarkierungsleuchten mit gelben Power TopLED.

Leuchtstarke Lichtquellen
Die OSTAR Headlamp LED wurde speziell für die Anforderungen des Scheinwerferherstellers Hella entwickelt. Sie zählt zu den hellsten LED für den Einsatz im Auto. Mit einer Farbtemperatur von 5500 Kelvin erzeugen die winzigen Leuchtquellen ein Licht, das im Farbeindruck dem Tageslicht entspricht und deutlich über den 4000 Kelvin des Xenon-Lichtes liegt. Die OSTAR ist besonders robust und verträgt Umgebungstemperaturen von -40° bis +125°C. Damit weist sie auch bei einer hohen Wärme im leistungsstarken Motor ausgezeichnete Leistungsdaten auf.

Zuverlässiger Partner im Automotivbereich
OSRAM Opto Semiconductors und Hella arbeiten seit Jahren bei verschiedenen Projekten zusammen. „Lichtlösungen für Autos mitzugestalten ist unser Kerngeschäft“, betont Wolfgang Lex, Geschäftszweigleiter LED bei OSRAM Opto Semiconductors. „In unserer Zusammenarbeit mit den Herstellern gewinnen in jüngster Zeit vor allem anspruchsvolle Scheinwerferdesigns an Bedeutung. Durch die geringe Größe der LED ist der Gestaltungsspielraum fast unbegrenzt und eine eindeutig Abgrenzung zum Design der Konkurrenz ist möglich.“
Die leistungsstarken OSTAR Headlamp LED übernehmen in dem luxuriösen Cadillac Escalade Platinum alle Funktionen des von Hella KGaA Hueck&Co gelieferten Scheinwerfers.

[pressemitteilung]

 

Uebrigens sucht Osram gerade einen Konstrukteur fuer LED Systeme und einen Leiterplatten Layouter in Regensburg, falls einer meiner Leser Interesse an einer dieser Stellen haben sollte, findet sich das Inserat bei Monster.de.

2 Gedanken zu „Osram im Cadillac“

  1. die uebersetzung hat wohl solange gedauert und wurde auch mal gegengelesen. 😉
    habe zumindest keinen offensichtlichen fehler gefunden, wie es sonst oft der fall war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.