CREE kauft LED Lighting Fixtures


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Mit dem Kauf der benachbarten LED Lighting Fixtures steigt CREE nun auch direkt in das Leuchten und Leuchtmittel Geschaeft ein. Wie aus der Beschreibung im LLF Team zu erfahren ist, scheint LLF ein quasi Spin-off des LED Produzenten zu sein, denn die Mehrheit der Mitglieder stammt aus dem Hause CREE. Die entwickelten Leuchten sind schon im HQ im Einsatz.

Damit verkuerzt nun auch CREE ihren Weg zum Konsumenten und erweitert den Kundenkreis um Millionen Endverbraucher. Die Boersianer haben dies wohl ebenso gedeutet, denn wir bewegen uns nahe dem kuerzlichen Allzeithoch und werden dieses bestimmt bald uebersteigen.

Ein neuer Global Player im Leuchtenmarkt mischt sich nun unter Groessen wie Philips, Osram und Zumtobel. Am allgemeinen Bekanntheitsgrad muss noch was veraendert werden, aber die Chancen stehen gut sich im Weisslicht Bereich zu profilieren. Philips ist bekannt mit Ambilight und LivingColors, Osram mit dem Gluehwendel und Zumtobel assoziiert Mensch mit Leuchtstoffroehren. Weisses LED Licht mit einem CRI von ueber 92 ist dank breitem Lichtspektrum quasi gesundes Licht, muss nur noch richtig vermarktet werden.

Nur SSC hat sich noch nicht so direkt auf den Endkunden fokussiert, zumal mit der ACriche zwar eine AC LED geschaffen wurde, die auch von einem neuen und breiteren Kundensegment eingesetzt werden kann. Aber der Weg von der LED bis zum fertigen Endkundenprodukt ist um Wochen verzoegert. Lange kanns nicht mehr dauern, aber es wuerde mir momentan kein Moeglicher einfallen, vielleicht Italien?!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.