luminale:// Compass


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Der Luminale Compass 2008 enthaelt alle offiziellen Veranstaltungen des Lichterfestival in Frankfurt und Umgebung, praktisch in einem Booklet zusammengefasst und chronologisch geordnet. Ein etwaiges Programm zur Luminale, rsp. zu fuer mich interessanten Projekten. Am Ende des Artikels erwartet euch das 111-seitige Gesamtprogramm der Luminale zum Download.

Schon am Freitag dem 4.4.08 beginnt die Luminale mit der Vernissage des Loreley Projekts von Ingo Bracke. Der Loreley Felsen im UNESCO Welterbe Oberes Rheintal wird mit der Lichtinstallation "IchWeissNichtWasSollEs" in Szene gesetzt und korrespondiert mit der Ausstellung "IchWeissLicht" im Kunstverein Mittelrhein in Boppard. In dessen Rauminstallationen im Innen- und Außenraum realisieren sich Bezuege zu den Themen Loreley, dem Mythos Rhein sowie zu den gleichzeitig praesentierten Artefakten der Kuenstler und Kuenstlerinnen des Frankfurter Atelier Goldstein.

Am Samstag gibts neben den Pecha Kucha *website* Vortraegen im deutschen Architekturmuseum *ab19uhr/5euronen* auch noch einige Vernissagen im nahen Stadtgebiet, wobei der Kunstverein Familie Montez mit einer Performance und anschliessender Party *ab23uhr* nicht nur im Programm zuoberst steht. Aber auch im 100km entfernten Bacharach gibts was zu sehen. Vom Fackellauf ueber eine Feuerillumination der Stadtmauer bis zur Luminatrix *7 Feuerskulpturen*. Doch auch Mainz, Darmstadt und Aschaffenburg haben was zu bieten, wobei die Vernissage und Party *Dunkel war’s der Mond schien helle…* auf dem Campus der TU Darmstadt wohl am meisten Leute anziehen wird. Die im TV stark werbende E.ON fuehrt durch ein Kohlekraftwerk um 20uhr30 und stellt das ganze unter das Motto: Kohle, Mond und Sterne. Nur wird nach meinen Berechnungen *Vollmond zu Ostern*, nicht mit viel Mond zu rechnen sein!? *passt zum Gezeitenkraftwerk*

Sonntags beginnt dann die Messe, waehrend aber auch schon tagsueber diverse Veranstaltungen laufen, werde ich wohl erst abends wieder an der Luminale wandern. Der Beginn wird um 19uhr die offizielle Eroeffnung im Naturmuseum Senckenberg sein. Eine Skyline Schiffstour fuer 8euro20 werd ich mir auch noch goennen, soll ein Rundkurs sein und startet zwischen 20 und 22uhr30 alle 30min vom Eisernen Steg. Der kostenlose Offenbacher Luminale Express fuehrt zur halben Stunde ab der Paulskirche zu den Luminale Projekten in Offenbach und bringt auch bis 22uhr die Leute wieder nach FFM zurueck. Die Fuehrungen durch die Deutsche Boerse *ohne Anmeldung* finden bis Mitternacht statt und zeigen die Illumination des Handelssaals am Boersenplatz. Die Highlights der Luminale werden mit einer vorangemeldeten Stadtfahrt der Kulturothek um 21uhr beginnen und 8euronen luxen, was denn da angefahren wird, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen, die Leutz beantworteten die Email noch nicht.

Der Montag beginnt Luminalisch um 16uhr an der Schule fuer Mode.Grafik.Design *Bernardstrasse 73*, die einen Blick auf die Designerstuecke der Leuchtstoff Modenschau offenbart. Diese werde ich bestimmt besuchen, da ich ja zur Abschlussparty im Cocoon noch immer nicht eingeladen wurde… *babba ;-)*
Abends *20uhr* wird die Stadt begangen, dieselben Organisatoren verlangen auch diesmal fuer die Sehenswuerdigkeiten 8euronen, wobei ich mir ueberlege, vielleicht eher dem "Runners Light" zu partizipieren. Dies sei eine Kunst/Designaktion bei welcher auch 8euronen faellig werden und schwarze Kleidung erwuenscht wird. Von einer Anmeldung steht nichts, der Treffpunkt ist um 20uhr an der Rotunde der Kunsthalle Schirn. Zeitgleich startet auch der dritte Stadtrundgang *Skyline by Night" am Brunnen vor der alten Oper, hier wird keine Voranmeldung gewuenscht, aber auch diese Begehung ist nicht kostenlos und schlaegt mit 8euronen zu Buche. Im Uebrigen startet um 21uhr wieder eine Stadtfahrt der Highlights, Startplatz ist hier der Rathenauplatz.


Der Dienstag wird traditionsgemaess auf Raedern erlebt, ob es mir um 18uhr in das schweizerische Poster dominierte Experten Hearing in Offenbach reicht, werd ich spontan entscheiden, denn das Tuesday Light Skating beginnt um 20uhr30. Besammlung ist an der Ignatz-Bubis-Bruecke, es darf auch einwenig frueher gekommen werden, man trifft sich um die Ecke in einem Kaffee. Obs auch diesmal wieder ein Motto geben wird ist noch nicht bekannt. Vor zwei Jahren sollte Mensch einfach leuchten, wurde fotografiert und auf der Website praemiert. Danach werde ich wohl nichts mehr unternehmen, erfahrungsgemaess wird noch ein kleiner Umtrunk gehalten und danach Richtung Schlafstaette gerollt, wo eine Dusche nicht nur schweisstechnische Erleichterung bringen wird.

Das also inetwa meine Planung, wenn sich mir jemand anschliessen will gerne, falls ihr an anderen Tagen da seit, schaut doch mal ins Gesamtprogramm der Luminale. Darin sind auch Details zu den schon hier beschriebenen Projekten.

LED there be Light!

 

Links zu Projekten: (Bitte in den Kommentaren selbst nachtragen!)

3 Gedanken zu „luminale:// Compass“

  1. …vielen dank, none, schade nur postest du anonym.
    die haetten sich wirklich einwenig mehr muehe geben koennen mit der namenskonvension, aber es sind ja auch nur die einzelnen seiten des gesamtprogramms.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.