LUX Junior Anreise


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

angefangen mit einem interessanten fund im netz bei der technischen universitaet ilmenau, habe ich erfahren, dass vom 21.-23.09.07 ein internationales forum fuer den lichttechnischen nachwuchs abgehalten wird. der preis fuer dieses forum empfand ich mit 80euronen fuer sehr guenstig, da man auf einem fleck diverse hersteller und doktoranden in der branche treffen wird und anders als auf messen, bestimmt dem ein oder anderen spezifische fragen stellen kann.

bei messen ist es oftmals so, dass nur verkaufsgeschultes personal anwesend ist, welche fragen in die tiefe eines produkts selten oder nur ganz oberflaechig beantworten koennen. ein solches beispiel enttaeuschte mich erst gerade an der ineltec in basel, ZUMTOBEL stellte den tempura spot vor und keiner am stand konnte mir sagen, welche LEDs verbaut sind. angesprochen auf LEXEDIS konnte mir gar niemand auskunft geben und meine bekannten von MYTRONIC, welche ja von der zumtobel gruppe aufgekauft und in ein neues unternehmen LEDON integriert wurden, habe ich auch nicht angetroffen, obwohl produkte derer am stand der zumtobel ausgestellt wurden…

item, ich bin nun auf der reise, zu der es auch noch eine kleine vorgeschichte zu erzaehlen gibt.
mit 29euro durch ganz deutschland wirbt die deutsche bahn ja kunden, hab mich gefreut endlich das angebot anzunehmen fuer meine fahrt von basel nach ilmenau. auf der website der bahn angekommen fand ich schon andere preise vor, welche zwar auch mit einer  9 endeten, aber keine der strecken lag auf meinem weg. gut, da gibts doch noch diese sparpreise, es sei gesagt, dass ich mich bestimmt schon einen monat vor dem forum um ein ticket bemuehte. auf der suche nach den sparpreisen verirrte ich mich auf der website und wurde nach dem auffinden der sparpreise wieder direkt zum bestellformular verlinkt. also gebe ich mal meine strecken ein, hinfahrt 98euro diverse verbindungen in meinem zeitrahmen, musste ich ich fuer einen entscheiden, bevor ich mir gedanken ueber die rueckreise mache. gesagt getan. es wurde mir dann tatsaechlich ein bahn25er sparpreis angeboten, uebers netz 138euronen ohne sitzplatzreservierung, aber mit zugbindung. hmm, dacht ich mir, das sollte doch guenstiger gehen und ich ging an den badischen bahnhof, um mich beraten zu lassen. als ich die halbstuendige wartezeit mit dem durchlesen der prospekte verbrachte und endlich an die reihe kam, hab ich den beamten auf die 29euronen angesprochen und bekam zur antwort, dass diese nur auf unausgelasteten strecken und zuegen zum tragen komme. okay, zu meinem problem, ich wuerde gerne am 20.09. um 18uhr in ilmenau ankommen und am 23.09 gegen 14uhr wieder nach hause gen basel fahren, was koennen sie ir denn anbieten? der nette schmaechtige herr gegenueber witzelte einwenig rum und vertrieb mir so die wartezeit auf das system, was ich als sehr nett empfand, anstatt nur dazustehn in die luft zu starren und zu warten. er fand dann auch wieder dieselben zuege die ich schon uebers netz gefunden habe, nur ist sein system informativer. er sagte er habe keine sparpreise fuer die zweite klasse, der preis waere 198euronen ohne reservierungen, aber er haette auch noch ein erstklasse ticket zum spartarif 50, ob ich vielleicht dieses wolle? ich erwiderte mit der frage nach dem preis und konnte das angebot mit 156euronen inklusive reservierung wahrlich nicht abschlagen…

hoewe im ICE der ersten klasse nun gut, jetzt sitze ich schon im zweiten ICE in der ersten klasse von FFM nach gotha und zwar auf sitz 11, das ist der erste sitz im triebwagen mit beinah freier sicht durch die fuehrerkabine auf die strecke. ist schon ein anderes zugfahren, wenn man nicht nur die landschaft links und rechts an einem vorbeiziehen sieht. das problem an dieser sitzposition steht nur rauchern im weg, denn die raucherzone ist bis jetzt, entgegen der strecke basel-FFM weit weg von meinem platz und ich hatte noch nicht die gelegenheit mir eine anzustecken. das war im ersten ICE schon anders, ich durfte an jeder zweiten station aussteigen und in der raucherzone verweilen, und jeweils im letzten moment, ca. drittletzter zug der zigarette, von der schaffnerin persoenlich avisiert einsteigen. hier hab ich nen schaffner ueber den ich mich jetzt lieber nicht auslasse, um das gute bild der bahn zu erhalten…

jetzt ist mir gerade was nettes aufgefallen, als ich meine cam so in der hand halte, schien auf einmal die sonne darauf und reflektierte das sonnenlicht blaulich an die innenwand des ICE, als ich dann den winkel der auftreffenden sonnenstrahlen veraenderte, aenderte sich auch die farbe des reflektierten lichts. je groesser der winkel desto mehr verlaeuft das blaue licht ins violett ueber rosa bis hin zu weiss als der winkel ca. 90° hatte. mit dem netbook versuchte ich es auch, doch da ist das reflektierte licht immer weiss, und konnte nicht mit dem winkel veraendert werden… was ist das fuer ein effekt? waer ich jetzt online, die bahn bietet es nur auf ausgewaehlten strecken an, haette ich mich schlau gemacht, so kann ich nur spekulieren.

den  ICE hab ich dann in gotha verlassen und hatte 9 minuten zeit, um eine zigarette anzustecken und mich nach dem naechsten zug zu erkundigen. auf dem bahnsteig stand ein huebsches frauchen, welche ich `tuerlich ansprach, wo es denn gen ilmenau gehe. die schwarzhaarige schoenheit mit dem backpack auf dem ruecken war mir gerne behilflich und zufaellig war es unsere gemeinsame richtung. wir waren so im gespraech, woher, warum und weshalb ich hier bin und was denn sie so mache. sie studiere geografisches klimagebunden oder so und werde ab januar in davos ein praktikum absolvieren. auf die frage was denn in ilmenau so los sei, antwortete sie mir; viele studenten, was mir ja gefallen koennte. am samstag spiele ihr bruder mit band in einem restaurant in saalfeld, ob ich nicht auch kommen wolle? ich uebergab ihr eine visitenkarte und fragte nach dem namen. sina, ein schoener name, passend zum gesicht und dem auftreten, erinnert sie doch einwenig an unsere sina *saengerin* aus dem wallis. sie habe heute morgen gerade ihren hasen beerdigt, ich wollte schon trost spenden, doch schon kam ihre haltestelle und wir verabschiedeten uns mit zwei kuesschen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.