noLED // Sportusal


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag.

Beim ersten Duschen mit dem neuen Sportusal Power Shower hab‘ ich mich nicht sonderlich sportlich betaetigt, ein Arbeitstag ging zu Ende und der sollte sich von meiner Haut waschen, damit ich gemuetlich in den Abend starten kann. An der Tube geschnuppert erinnerte mich das, in Zusammenarbeit mit Sportaerzten und Athleten, neuentwickelte Duschgel, stark an das medizinisch bekannte Schwesternprodukt "Lubex". Sehr neutraler ja fast schon klinischer Geschmack von Frische, weit ab von den fruchtig, farbigen Weggenossen *Konkurrenzprodukte!* wie sie in Discountern und sonstigem Detailhandel vorzufinden sind.

Aus der Tube gedrueckt erscheint ein transparent, blaues, sehr viskoses Gel, mit einem PH-Wert von 5.5, dies entspricht inetwa dem Saeuregehalt von Regenwasser und ist fuer unseren Koerper besser vertraeglich als die hochgehypten PH neutralen Waschlotionen. Die Haut hat von Haus aus *normalerweise* durchschnittlich einen Wert von 5.5, also leicht sauer. Der natuerliche Saeureschutzmantel wehrt negative Umwelteinfluesse und schaedliche Mikroorganismen, damit auch den Schweissgeruch, ab.

Eine kleine Menge auf die Hand gepresst und unter der herrlich lauwarmen Dusche auf den Koerper getragen, schaeumt das Power Shower Sport-Shampoo-Douche mit 3fach Wirkung cremig und entfaltete nach kurzer Einwirkzeit, eine wohltuende Kuehle auf der Haut. Auch in meinen *wenig,lange* Haaren konnte das Sport Shampoo ueberzeugen, das Kaemmen danach verlief ohne grosses Zupfen. Oftmals hab ich nach dem Duschen ein ziehendes, spannendes Gefuehl auf der Haut, ein Zeichen von Hautaustrocknung, doch mit dem Power Shower blieb dies aus.

Geduscht hab ich also schon mit dem Sportusal Sport Shampoo, aber den eigentlichen Grund der Rezension konnt‘ ich so nicht erfuellen, denn zu dieser Rezension habe ich mich beworben, weil immer mehr Beautyprodukte die Hautzellen unseres Koerpers bedecken und infolge Lichtmangels auf der Haut, die Chronobiologie negativ beeinflussen. Neben Schlafproblemen sind Krankheitsbilder wie Osteoporose und Migraene davon betroffen, und es leidet auch die Stimmung, wenn nicht alle notwendigen Lichtstrahlen auf unsere Haut treffen. Eine Packungsbeilage gabs nicht also hab ich kurzerhand die Permamed AG angerufen.

Am Empfang wurde ich freundlichst begruesst und aufs Thema angesprochen direkt mit einem Verantwortlichen verbunden. Auf die Frage wie es denn nun mit dem Lichtschutz sei, erfuhr ich, dass in diesem Produkt bestimmt kein UV Schutz vorhanden sei. Die Inhaltsstoffe fuer einen gewollten UV Schutz wuerden den Preis und das Produkt zu sehr veraendern. Es gibt aber Keli-med, eine Narbencreme mit UV-A & B Filter aus demselben Hause.

Des Weiteren sprach ich ihn auf die Verkaufspreise an, da uns *rezesionisten* ja ein sehr hoher Betrag vermittelt wurde. Die hohen Materialkosten kommen daher zu Stande, weil im Sportusal Power Shower lediglich nicht allergisierende Substanzen zum Parfuemieren verwendet werden und dadurch auch eine dermatologisch neutrale Wirkung erzielt wird. Allergiesensitive *hypoallergen* Sportler werden es zu danken wissen und sich das in Drogerien und Apotheken erhaeltliche Dusch Shampoo zu einem Preis von rund SFr. 15.- *200ml* gerne leisten.

Die offensichtlichen Inhaltsstoffe wie Gruentee, Coffein, Menthol und Pfefferminz vitalisieren, erfrischen und sind entzuendungshemmend. Auf der Website von Sportusal werden die Wirkstoffe sehr knapp erlaeutert. Die blaue Farbe des Gels suggeriert im Sinne der Farbenlehre Bestaendigkeit, Vernunft und Treue und wird zum seelischen Beruhigen und lindern von Entzuendungen angewendet. Damit ist die Farbwahl mit den Inhaltsstoffen vereinbar und nicht nur Marketinginstrument.

Zum Inlineskaten haette ich das Sportusal Power Active verwenden wollen, jedoch waren die Witterungsverhaeltnisse zur Rezensionszeit nicht ideal und ich konnte die sportliche Leistung als solche nicht durchfuehren. Im Auftrag werde ich jedoch dazu aufgefordert das Power Active vor, waehrend und nach dem Sport zu verwenden und mit der Packungsbeilage zu vergleichen. Also einen Beipackzettel habe ich nicht vorgefunden, aber auf der Packung steht wie das weisse Gel angewendet werden soll. Vor dem Sport einmassiert oder sanft eingeklopft, belebt und aktiviert das Powergel mit seinen aetherischen Oelen das Bindegewebe der Haut. Waehrend dem Sport aufgetragen foerdert es die Hautdurchblutung und erhoeht deren Spannkraft. Nach dem Sport kuehlt das Gel zuerst, waermt aber schon nach kurzer Zeit und foerdert dabei die Regeneration und entspannt wohltuend. Den Augen sollte das Gel nicht zu nahe kommen, ich hatte schon beim einschmieren traenende Augen!

Summasummarum bin ich mit den Produkten aus dem Hause Permamed zufrieden, habe ja schon vor der Rezension das ein oder andere Produkt verwendet. Das Sportusal Power Shower werde ich mir vielleicht mal wieder goennen, aber als Nicht-Leistungssportler kann ich auf das Power Active verzichten, obwohl auch schon das Verwenden ohne Sport angenehm war. 😉

Die Flash Website von Sportusal ist spartanisch gehalten, es wird nicht mal erwaehnt, wo denn die Produkte erworben werden koennen. Ich denke es gaebe noch genug Platz auf der Page, um Besucher in die Apotheke/Drogerie zu schicken!?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.