OLED in Virusgroesse


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Organische Lichtquelle von der Größe eines Virus hergestellt
Forscher der Cornell-Universität in den USA haben die wohl kleinsten organischen Leuchtdioden der Welt hergestellt: Jede dieser Nanolampen besteht aus nichts als einer nur einen Bruchteil eines Mikrometers dünnen organischen Faser, die mit Atomen des Metalls Ruthenium versetzt ist. Wenn eine elektrische Spannung an die Fasern angelegt wird, geben diese aufgrund elektronischer Anregungen orangefarbenes Licht ab. Die Wissenschaftler glauben, dass ihre Nanolampen unter anderem für die Herstellung dünner Flachbildschirme geeignet sind.