die krux mit dem online sein


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…jetzt habe ich mich zuhause doch vorbereitet, das notebook richtig schoen aufgesetzt, mit flock *offlineblogposter*, picasa *bilderbuch*, skype, Gtalk, kyte und dergleichen, und steh/sitz jetzt doch hier in FFM und bin alles andere als online. sonntags konnte ich an dieser misere gar nichts aendern, fuer heute montag hab ich mir dann vorgenommen mich fuer eine deutsche SIM umzusehen, prepaid UMTS und bestenfalls WLAN, doch auch das will nicht so wie ich gerne haette. ein anruf beim vodaphone kundendienst, der im uebrigen nicht kostenlos war, sollte dann eine loesung bringen. doch weit gefehlt. mit dem HTC ist es nicht ohne einstellungen moeglich einfach so loszusurfen oder auch nur eine WAP verbindung aufzubauen, um meine mails abzuholen, denn der kundendienstler versprach mir die einstellungen per mail zuzusenden… jetzt sitz ich also hier in der offline jugendherberge, welche zwar ein WLAN hat, dieses aber nicht oeffentlich zugaenglich macht, auch die frage, mich darueber zu verbinden, um meine offlinebeitraege einzusenden, wurde verneint. dabei ist doch eine offizielle jugendherberge ansonsten so weltoffen!? ich warte nun also bis die muenzen der spanischen dame auf dem barhocker vor dem internetkiosk aufgebraucht sind, damit ich abermals einen halben euro in den schlitz *deskiosks! ;-)* stecken kann, um meine mails zu checken und bestenfalls die anleitung umsetzen kann und endlich wie gewohnt, gewillt und vorallem bequemer zu posten.

Blogged with the Flock Browser

Tags: , , ,

ReDesign knowLED.blog


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…muss wohl noch auf sich warten! Auch nach naechtelanger Arbeit, bringe ich das neue Theme nicht auf meinen gewuenschten Browsern zu laufen, sodass es mir Gefallen taete. Werde auch diesen Task auf die Tage nach der L&B verlegen. Diese Freiheit goenn ich mir, da Ihr meine lieben Leser, euch eh nicht wirklich aktiv an diesem Blog beteiligt, sprich eure Meinung nicht in den Kommentaren kund tut…

…i did it! ;-)


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…hat‘ ich mit dem release candidaten noch pech gehabt, klappte es mit dem effektiven wordpress 2.5 release bis auf den sideblog wunderbar und auch dafuer gebe ich nicht dem upgrade die schuld, sondern pack mich an der eigenen nase. die plugins sollten, wie beschrieben, deaktiviert und mit den neusten versionen aktiviert werden, dann klappts auch mit den widgets! andere haben erfolgreich mit einem auto upgrader experimentiert, auch eine ueberlegung wert…

hab noch nicht jedes post besucht und kontrolliert, also gebt bescheid wenn da was nicht stimmen sollte oder etwas nicht so angezeigt wird, wie es erwartet wird. wollt eigentlich auch schon das neue design fertig haben und einwenig fruehlingsputzen *plugins,widgets,css*…

Mail und andere Probleme


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…hab mich schon gewundert, warum ich heute sowenig mails erhalte, als ich mich morgens vor den rechner setz. irgendwie komisch, nein, es sind nicht die freundes und bekannten mails die einfach nicht auftauchen. es sind passwort resets, die ich eigentlich schon gestern erwartet habe. nun gut, schauen wir mal auf den blog, hmm, auch ungewohnt, sehr langsam. wie sich ein nonDAU verhaelt ist logisch, erst mal in der eigenen struktur schauen, ob auch alles laeuft wies soll, denn schliesslich bin ich bekannt mit tausenden von fenstern zu arbeiten, ergo, speichere ich alles ab und veranlasse ’nen reboot des heimischen rechners. doch auch nach dem neustarten ist keine besserung in sicht, also schildere ich mein problem dem hostingprovider, da andere sites ohne mucken erreicht werden.

ein login auf das HCC *genotec* verlief einwandfrei, doch laufen die wahrscheinlich nicht auf dem selben server. ein testmail an mich selber kam prompt an, also schrieb ich an den support, dass ich verhaeltnismaessig wenig mails erhalte und mit einer langsamen site zu kaempfen habe.

seit heute morgen ist mein Web *led.hoewe.ch* sehr langsam, die Seiten laden muehsamst und Mails kommen irgendwie auch zu wenig *verhaeltnismaessig* an.

Gibt es ein Problem mit den Servern oder ist vielleicht was an meiner WordPress Installation schiefgelaufen?
Ich habe gestern Abend/Nacht noch auf dem Web gearbeitet, jedoch nur Beitraege erfasst und nichts an der Struktur veraendert *noupdate*, ausser den unten beschriebenen Emaileinstellungen.

Koennten Sie bitte mal schauen, ob da ein Problem besteht?
Das HCC ist normal, laeuft das auf dem selben Server?

ich versuchte noch die ein oder andere funktion im HCC, unter anderem die datenbanken und erhielt dann da fehlermeldungen.

Active Server Pages Fehler "ASP 0113′
Timeout für Skript

/datenbanken.asp

Das Zeitlimit zum Ausführen eines Skripts wurde überschritten. Sie können das Zeitlimit ändern, indem Sie einen neuen Wert für die Eigenschaft Server.ScriptTimeOut festlegen oder den Wert für ScriptTimeout im Verwaltungsprogramm von IIS ändern.

 

da kann doch was nicht stimmen!!? da ich bis jetzt noch keine antwort erhalten habe, machte ich mich auf die suche nach der support telefonnummer der genotec und finde auf deren site einen eintrag:

 

Vermisste Mails fälschlich als Spam klassifiziert
Erfasst von : 26.03.2008 10:26:15

Aufgrund eines Konfigurationsfehlers im Spam-Filter wurden eingehende Mails im Zeitraum zwischen dem 25. und 26. März 2008 teilweise als Spam klassifiziert und in den Spam-Ordner verschoben.

Der Fehler steht in Zusammenhang mit ORDB, einer Realtime Blocking List, deren Betrieb bereits 2006 eingestellt worden ist.
Die Konfigurationseinträge wurden zwar bereits damals aus der Hauptkonfiguration entfernt, sind aber bei einem Update
unter Verwendung einer falschen Konfigurationsdatei wieder in das produktive System eingespielt worden.

Eine entsprechende Korrektur wurde bereits vorgenommen, so dass ab diesem Zeitpunkt keine Falschklassifizierung mehr stattfindet.
Von der Problematik sind ausschliesslich Benutzer betroffen, die im Spam-Filter die Option "DNS-Sperrlisten auswerten" aktiviert hatten.
Die vermissten Mails befinden sich im Spam-Ordner und können über WebMail oder einen IMAP Mail-Client in den Posteingang verschoben werden.

Wir bitten Sie die Umstände zu entschuldigen.

okay, das hilft doch schonmal weiter, aber wiso wird einem solche information nicht automatisch zugestellt?! ich habe nun zwar meine vermissten mails wieder, halt *** SPAM *** markiert, doch noch immer keine antwort von genotec. ein kleines monitoring *quick&dirty*, wie denn genotec zu problemen steht ergab nichts gutes… wird mich wohl auch bald eine kuendigung ereilen, nur weil ich von problemen schreibe, die ich weder verschuldet noch selbst loesen kann?

haette ich doch schon beim backup problem reagieren sollen?!

die geschichte ist noch nicht zu ende, denn eine antwort habe ich noch immer nicht erhalten und beim letzten versuch zu posten erschienen viele MySQL fehler, wahrscheinlich haben sie den neu gestartet…

[update:11:58]
habe den support erreicht und erst noch den mann, der meine tickets bearbeitet, doch gebracht hats nichts. es seien alle auf diesem MySQL betroffen, er werde mich auf dem laufenden halten. -> der server soll laufen, waer wichtiger als mich auf dem laufenden zu halten…

[update:~15:00]
habe wieder den support angerufen, weil ich weder per mail noch per rueckruf auf dem laufenden gehalten wurde. hatte nen anderen agent an der strippe, habe gelaestert und stellte auf angriff.

er: die techniker eruieren gerade das problem.   
ich denke mir: hmm, sie haben das problem noch nicht eruiert?! *6stundenspaeter*
ich frage: wann darf ich denn wieder mit einem laufenden server rechnen? 
er: sobald das problem geloest ist, die techniker sind daran.   
das telefonat endete mit gegenseitiger verachtung…

[update: ~17:30]
ich rechne heute nicht mehr mit einer loesung, die oeffnungszeiten sind ja beinah amtlich:

Öffnungszeiten & Support Hotline :
Montag – Freitag
09.00 – 12.00 / 13.00 – 17.00 Uhr

[update: 00:33]
ich checke gerade die mails, da findet sich nichts genotechnisches, aber die site laeuft wieder. auf der support/kundeninformation ist nichts ueber den ausfall zu lesen, lediglich das emailproblem, welches sie schon morgens eroeffneten. totschweigen funktioniert im web2.0 nimmer…!

[update: 09:26]
ich wurde gerade, 24 stunden nach der ersten meldung meinerseits, mit einem standardmail abgespiesen.

Aufgrund eines Raids auf dem Server GIC-WEB-BSD-013 ist die Performance beeinträchtigt.
Bitte beachten Sie zu Ihrer Anfrage folgende Störungsmeldung in unserem Providerstatus:
http://www.genotec.ch/PROVIDERSTATUS

ist ein RAID nicht dazu da, die performance zu steigern?! nur wegen dem RAID ist es ja wohl nicht, ein defekter controller oder so, aber nicht das RAID selbst…!?

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

jaja, wers glaubt…

die stoerungsmeldung klingt auch wieder gut:

Ausserplanmässige Wartungsarbeiten am Server GIC-WEB-BSD-013
Erfasst: 27.03.2008 09:19:34
Aufgrund von dringenden Wartungsarbeiten wird der Server GIC-WEB-BSD-013 heute Abend neugestartet.
Die Wartungsarbeiten führen zu einem Underbruch aller Dienste auf dem Server.

Diese Wartungsarbieten werden zwischen 17:30 und 19:30 durchgeführt.

also wird heute abend das web wieder nicht erreichbar sein

Wir danken im Voraus für Ihr Verständnis.

nichts zu danken, sind ja abhaengig von…

[update: 10:48]
zur sicherheit lade ich mir das web lokal runter und hab dumps der datenbanken erstellt, mensch weiss ja nie…
dabei faellt mir auf, dass sich der blog *datenbank* gut entwickelt, waren es 2006 noch knappe 180KB, 2007 schon 3.8MB und sind es heute schon 15.5MB in der datenbank.  😉

WP update 2.5


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…wie soll ich sagen, erstmal gut hab ich einen zweiten server aufgesetzt, denn das upgrade von WP 2.3.3 auf WP 2.5 funktioniert ncht so ohne weiteres. das design erscheint zwar noch, aber die posts wollen einfach nicht auftauchen. der quelltext sagt:

<!– end header.php –><br /><br />
<div class="firstpost" id="post-286">
  <div class="post_head_first">
    <h3 class="storytitle">
<a href="http://www.ledguild.com/?p=286" rel="bookmark" title="

da muss ich nochmals ueber die buecher, bevor ich den grossen schritt vollziehe. es muss aber eine migration erfolgen, denn ein exportieren aus WP 2.3.3 und importieren in WP 2.5 laesst die kategorien durcheinander geraten und die zaehlung der artikelleser beginnt bei null…

hab ja noch zeit, das offizielle release von wordpress 2.5 laesst noch auf sich warten.

LED News PageRank 3


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Tante Google hat wohl mal wieder die Bewertungen ueberarbeitet, der knowLED.blog wird jetzt mit einem Pagerank 3 gelistet. 😉

Im gleichen Zuge und fuer die Aktualitaet suche ich noch Autoren, welche sich mit der Materie LED Licht auseinandersetzen und diese Plattform mit neuem Wind vorantreiben wollen. Melde dich doch hier in den Kommentaren oder per Mail, falls du Interesse hast mitzuwirken.

 

Jetzt fehlt nur noch einwenig wong, digg, yigg, del.icio.us und technoraten, dann wird der Blog in ein gutes drittes Jahr starten! 😉

FairBlog:// Light&Building 2008


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Light&Building 2008 Banner

Ab heute ist es offiziell, ich werde aus der Light&Building bloggen!
Mein Antrag zum Journalisten Status wurde genehmigt und der knowLED.blog erhaelt einen offiziellen Presseausweis, welcher mich nicht nur berechtigt Fotos zu schiessen, sondern auch noch den Weg ebnet an die richtigen Personen zu gelangen. Wenn alles klappt wie’s soll, werde ich aus dem Stand des jeweiligen Interviewpartners, rsp. bei einem interessanten Produkt sofort den Artikel verfassen und Online stellen, sodass Daheimgebliebene auf dem Laufenden bleiben und gar aus der Entfernung Fragen stellen koennen.

Den Blog werde ich bis dann noch einwenig modifizieren, damit die angestrebte Interaktivitaet gewaehrleistet ist und Ihr, meine Leser, euch aktiv beteiligen koennt. Das Programm sieht vor, dass ich von Sonntag bis Mittwoch in FFM sein werde. Tagsueber an der Messe und Abends an der Luminale in und um Frankfurt am Main. Der Dienstag Abend gehoert wieder dem Tuesday Night Skate, welcher zur Luminale in Tuesday Light Skate umbennant wird und vielleicht wie vorletztes Jahr von Zweibrueder mit Gadgets gesponsert wird.

Schreibt mir eure Fragen, was interessiert dich an der Light&Building?
Was wuerdest du dir anschauen, wenn du vor Ort waerst?

Welche Firma hat was zu praesentieren und laedt mich an Ihren Stand? Allfaellige Eintrittstickets werden hier verlost.

CREE/LLF 113lm/W Warmweiss


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…gerade eben gelesen, CREE/LLF erzeugen warmweisses Licht im Labor mit einer Effizienz von 113lm/W. Dieses neue Weiss erreichen Sie mit der Mischung des Lichts aus einem neuen gelbgruen phosphor konvertierten und einem roten Emitter. Die LED Arrays sind noch nicht in Produktion, zeigen aber die Entwicklung und den Grund sich am Unternehmen CREE zu beteiligen.

Auf der Suche nach weiteren Informationen landete ich dann auch auf der LLF Pressemitteilung vom 14. Februar 2008 in der nicht nur die 150 Patente von LLF erwaehnt, sondern auch einige Kunden genannt werden. So erfaehrt Mensch, dass neben McDonalds, Roche, Sheraton und die Harvard Business School auch schon Architekten und Bauherren das "World Best White LED Light" aus dem Hause CREE nutzen.

Windgenerator


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

…habe gerade bei kusito ein Video von einem Windrad Crash bei Sturm gesehen, wollt ich natuerlich nicht vorenthalten und noch einige Alternativen mit Wind Strom zu erzeugen zeigen.