Fondue garniert mit ’nem Stoeckchen


Notice: Undefined variable: adblockerCookie in /home/xqrli/public_html/hoewe/wordpress/wp-content/plugins/satoshipay/src/SatoshiPay/SatoshiPayPlugin.php on line 455

Irgendwie kam ich diese Woche nicht so wirklich zum schreiben, es laeuft einiges und der Fruehling rueckt auch naeher. Heute nun werde ich auch wieder offline mit Onlinefreunden verbringen, die ich zwar *meist* noch nicht gesehen, aber schon des oefteren erlesen habe. Falki *oldfriend* laedt zum Fondueplausch und der fluechtige Blick in die Blogs der weiteren 12 reserviert Anwesenden, verleitete mich zu ein paar Kommentaren und gar zu diesem Beitrag.

Da ich auch gerade ein Buch zu meiner Seite hab, welches 422 Seiten aufweist und sich dem Thema Innenbeleuchtung widmet, nehme ich das rumliegende Stoeckchen von RogerRabbit auf. Es ist ein Fachbuch, Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung von der Firma Trilux und kann auf Amazon bestellt werden. Ich habe das Buch an der LUX Junior erhalten und es begleitet mich bei einigen Artikeln auf diesem Blog. Nun fraegt das Stoeckchen nach der 123. Seite, dem fuenften, sechsten und siebenten Satz, doch diese spiegeln nicht die wahre Groesse des Buches wider…

Insbesondere sind es Augenschaeden, die irreparabel sein koennen. Dabei sind die Schaeden sowohl von der Leistung als auch von der Wellenlaenge der Laserstrahlung abhaengig, auch davon, ob die Leistung gepulst oder kontinuierlich ausgestrahlt wird. Aufgrund des Gefahrenpotenzials werden die Laser in Klassen 1, 2, 3a, 3b und 4 unterschieden.

Auch wenn die LED in diesem Buch nicht im Vordergrund steht, koennen viele Informationen betreffend Lichtfarbe, Beleuchtungs-Technik und -Praxis erlesen werden. Die guten Grafiken und Tabellen untermalen den fachspezifischen Text erklaerend. So richtige Buecher hoer ich mir meist beim Einschlafen an…

Nun denn, freue mich auf den heutigen Abend und auf die neuen Gesichter.